In den Weltmeeren gefischt

Die neue Kritische Ausgabe setzt auf Literatur im Dialog

Nach 20 Jahren Redaktionsarbeit zieht es uns mit unserer neuen Ausgabe ins Wasser. Angesichts des Mottos des aktuellen Wissenschaftsjahres »Meere und Ozeane« haben wir neben wissenschaftlichen und literaturkritischen Texten auch wieder literarische und künstlerische Beiträge gesammelt, die einen ganz besonderen Blick auf ein Thema richten, das die Menschen auf der ganzen Welt beschäftigt.

Wasser ist für den Menschen eines der wichtigsten Elemente. Er braucht es, um zu überleben, erlebt es angesichts von Sturmfluten aber auch als Bedrohung. 2016/17 erinnert das Motto des Wissenschaftsjahres daran, dass alles aus dem Wasser entsprungen ist. Auch die Literatur. Geschichten über Flüsse, Meere und Ozeane gibt es solange, wie der Mensch schon auf der Erde existiert. Bis in die Gegenwart hinein demonstrieren sie, dass dem Wasser über dessen physische Präsenz hinaus eine ganz besondere Rolle in der Literatur zukommt. In unserem neuen Heft wollen wir uns dem annehmen und, wie es der neue Untertitel unseres Magazins andeutet, in einen Dialog poetischer Stimmen aus der ganzen Welt treten. Dabei zeigt sich, dass Wasser ganz unterschiedliche Eindrücke erzeugen kann. Deutlich wird das nicht nur in den vielen Textbeiträgen, die wir im Heft #32 gesammelt haben, sondern gerade auch in den zahlreichen Fotografien, die uns im Rahmen eines Wettbewerbs erreichten. In unserem Jubiläumsjahr ist auf diese Weise ein ganz besonderes Heft entstanden, das zeigt, wie Wasser als kostbares Gut den Alltag des Menschen prägt. Das Inhaltsverzeichnis mit allen Beiträgen finden Sie hier.

Noch mehr Lesegenuss gibt's im Abonnement

Für den Fall, dass Sie den Lesegenuss mit weiteren Heften der Kritischen Ausgabe steigern wollen oder aber daran interessiert sind unsere Arbeit auch darüber hinaus zu unterstützen, damit wir das Magazin auch weitere 20 Jahre ehrenamtlich produzieren können, freuen wir uns, wenn Sie eins der folgenden Angebote wahrnehmen:

a) Angebot zum Kennenlernen (2 Hefte)
Wer die Kritische Ausgabe mit unserem Heft #32 erst einmal kennenlernen will, hat die Gelegenheit ein Kennenlern-Paket zu bestellen. Wir bieten unseren neuen Leserinnen und Lesern die einmalige Gelegenheit unser neues Heft sowie eine ältere Ausgabe zum Preis von 13,- € zu bestellen. Der Versand der Hefte ins Inland ist dabei eingeschlossen. Das Angebot in unserem Online-Shop gibt es hier.

b) Abonnement für Studierende (4 Hefte)
Wer ab Heft #32 künftig kein Heft mehr verpassen und auch noch gegenüber einer Einzelbestellung sparen will, hat als Studierender gegen Vorlage der jeweils aktuellen Immatrikulationsbescheinigung die Möglichkeit die Kritische Ausgabe für 24,– € zu beziehen. Das Abonnement umfasst 4 Ausgaben ab der aktuellen Nummer. Das Angebot in unserem Online-Shop finden Sie hier.

c) Abonnement (4 Hefte)
Mit diesem Abonnement der Kritischen Ausgabe verpassen unsere Leserinnen und Leser zukünftig kein Heft mehr und sparen auch noch 8,– € gegenüber der Einzelbestellung beim Versand ins Inland und 10,– € beim internationalen Versand. Das Abonnement umfasst 4 Ausgaben. Es kostet 36,– € inklusive Porto und Verpackung (44,– € international). Das Angebot in unserem Online-Shop finden Sie hier.

d) Mitgliedschaft im Förderverein
Wenn Sie die Kritische Ausgabe nicht nur regelmäßig lesen, sondern auch darüber hinaus finanziell und ideell unterstützen möchten, werden Sie einfach unser Freund und Förderer! Eine Mitgliedschaft in unserem gemeinnützigen Trägerverein kostet 20,– € (für Studierende: 15,– €) pro Semester und beinhaltet natürlich auch den Bezug des jeweils aktuellen Heftes. Alle nötigen Infos finden Sie hier.

 

Spendenaufruf

Die »Kritische Ausgabe – Zeitschrift für Literatur im Dialog« sowie das Online-Magazin wird von einer jungen, ehrenamtlichen Redaktion betreut. Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, mit unserer Arbeit weiterzumachen.

Detaillierte Hinweise für Spenden finden Sie im Impressum.

Wenn Sie mögen, können Sie uns auch ganz einfach unterstützen, während Sie online einkaufen, einen Flug oder Ihren nächsten Urlaub buchen – ohne, dass es Sie mehr als ein paar zusätzliche Mausklicks kostet. Wenn Sie vor dem Einkauf bzw. der Buchung über nachstehenden Button zu einem Online-Shop gehen und dort dann wie gewohnt einkaufen, bekommt die »Kritische Ausgabe« automatisch eine kleine Spende von etwa fünf Prozent des Einkaufswertes gutgeschrieben. Ihnen entstehen dadurch garantiert keine Mehrkosten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!